Do 26.10.2017 - 20:00 Uhr

Auf nach Cuba

Eine Reise nach Kuba ist auf den ersten Blick eine Zeitreise in die Vergangenheit. In Havanna taucht man ein in die 50er Jahre des letzten Jahrhunderts. Herausgeputzte amerikanische Straßenkreuzer tuckern zwischen maroden Gebäuden durch die Straßen und ein Spaziergang durch Havannas Altstadt verstärkt diesen Eindruck. Doch wie lange wird es diese ungeschminkte Stadtansicht noch geben? Wie lange behalten die Menschen ihre Gelassenheit, ihre Lebensfreude und ihre herzliche kubanische Offenheit?
Fragen, die sich der Fotograf und Abenteurer Michael Fleck nach seiner sechswöchigen Radtour durch die Karibikinsel stellt. Auf dem Tandem, zusammen mit seiner Frau, durchstreifte er das Land. Ganz nah an den Menschen, bekommen die beiden Einblicke in die Lebenssituation der Kubaner. Die Radtour führt von den Karstfelsen im Vinales-Tal mit seinen Tabakfeldern, in den äußersten Osten zur ältesten Stadt Kubas, nach Baracoa. Urwaldlandschaften und der Humboldt Nationalpark mit der größten Pflanzenvielfalt der Karibik prägen hier die beeindruckende Natur. In seiner Panorama-Show berichtet Michael Fleck auch leidenschaftlich von Kubas schönster und abenteuerlichster „Straße“. Es ist eine knapp 200 km Strecke durch die traumhafte Berg- und Küstenregion im Süden Cubas. Auf ihrer Reise erleben sie außergewöhnliche Begegnungen mit den Menschen und die Musik ist allgegenwärtig und immer laut. Cienfuegos, Trinidad und Santiago mit einer mitreißenden Musikszene, sind neben Havanna die reizvollsten Städte, die ihren ganz eigenen Charme ausstrahlen.

www.michael-fleck.de

Eintritt im Vorverkauf: 11,50 Euro, Schüler/Student: 9,50 Euro

Abendkasse: 13,00 Euro, Schüler/Student: 11 ,00 Euro