Fr 04.01.2019 - 16:00 Uhr

Workshop / Seminar Digitalfotografie auf Reisen

Der Workshop richtet sich an Anfänger und Hobbyfotografen. Im ersten Teil             (ca. 2 Stunden) werden technische und praktische Aspekte der Digitalfotografie behandelt. Im zweiten Teil (ca. 1 Stunde) geht es intensiv um gestalterische Aspekte der Fotografie. (Gesamtdauer ca. 3 Stunden)

Welches Kamerasystem ist für welchen Zwecke geeignet? Welche Auflösung ist am Sinnvollsten? Gerade beim Kamerakauf tauchen die häufigsten Fragen auf und werden die meisten Fehler gemacht. Wir erklären Hintergründe und helfen, technische Angaben zu verstehen.

Digitalfotografie bringt eine Vielzahl von Herausforderungen mit sich: Wie speichere ich meine Bilder sicher? Wie löse ich das Problem der Stromversorgung in entlegenen Gebieten? Wie gehe ich mit Staub auf dem Sensor um? Wir geben Profitipps aus unserem beruflichen Alltag. Erfahrungen, die wir im harten Einsatz in den Regenwäldern von Madagaskar, in den Wüsten Afrikas und der Hitze Ägyptens gewonnen haben.

Unterschiedliche Dateiformate, RAW-Konvertierung, Weißabgleich und Sensorgrößen werden anschaulich erklärt. Wir gehen gezielt auf diese Themen ein und erklären leicht verständlich die Zusammenhänge.

Archivierung von Bilddaten, und Sicherheitskonzepte zur Verhinderung des Datenverlustes werden so vorgestellt, dass sich jeder das Konzept auswählen kann, welches für seine Bedürfnisse am besten geeignet ist.
An Hand von Bildbeispielen wird anschaulich erklärt, wie gute Bilder entstehen. Die großen Themen sind: gezielte Belichtung und Einsatz von Blende/Verschlusszeit zur Bildgestaltung, Schärfentiefe, Bildaufbau, Perspektive, Linien, Flächen, Farben, Licht, Größenvergleich und Muster. Gezielter Einsatz von Blitzgeräten, entfesseltes Blitzen, Verwendung von Aufhellern und Aufhellblitzen.

Verbindliche Reservierung erforderlich unter: info@geonatur.de
Weitere Informationen unter: www.geonatur.de

Teilnahmegebühr: 33,00 Euro