Fr 05.04.2019 - 20:00 Uhr

Marokko - Lebendiger Orient zwischen Atlas und Wüste

„Marokko ist ein Land, welches sein Wesen, seine Seele nur jenem offenbart, der sich die Zeit nimmt, Wasser zu schöpfen, um einen Tee aufzugießen.“ (marokkanisches Sprichwort)

Auf der Suche nach der Seele Marokkos ist Wigbert Röth seit vielen Jahren immer wieder in diesem Land unterwegs. Orientalische Exotik, maurische Baukunst, unvergleichliche Landschaften und vor allem die besondere Gastfreundschaft der Menschen machen Marokko zum faszinierendsten Land Nordafrikas.

In seiner neuen Reportage berichtet Wigbert Röth einfühlsam von Begegnungen mit den Menschen, von imposanten Königsstädten und traditionellen Stammeskulturen.

Mit Maultieren überquert er zusammen mit seiner Familie die Berge des Atlas. In atemberaubenden Aufnahmen zeigt er die unglaubliche Harmonie und Schönheit der Sandwüste der Sahara, die bizarren Felsformationen des Antiatlas und die blühenden Palmenoasen entlang der Flusstäler. Ein besonderer Höhepunkt ist Marrakesch, ein magischer Ort mit Schlangenbeschwörern, Märchenerzählern und Gauklern und mit unergründlichen Basaren. Zwischen Moscheen und Palästen verkaufen Händler aromatische Duftstoffe, glitzernden Schmuck, Seidenstoffe und Teppiche. Hier ist der Zauber des Orient, hier kann man eintauchen in eine Welt die anziehend und faszinierend zugleich ist.

Wigbert Röth zeichnet mit spannenden Geschichten ein farbenprächtiges Bild Marokkos. Ein Traum aus 1001 Nacht, der jeden Besucher in seinen Bann zieht.

www.wigbert-roeth.de

Eintritt im Vorverkauf: 12 Euro, Schüler/Student: 10 Euro
Abendkasse: 13,50 Euro, Schüler/Student: 11,50 Euro